Hauptinhalt

Binningen I 2005 – 2014 

Stamm Bau AG, Arlesheim / Burckhardt Entwicklungen AG, Basel

Wohnüberbauung Vreneli’s Gärtli, Binningen I 2005 – 2014
Wohnüberbauung Vreneli’s Gärtli, Binningen I 2005 – 2014
Wohnüberbauung Vreneli’s Gärtli, Binningen I 2005 – 2014
Wohnüberbauung Vreneli’s Gärtli, Binningen I 2005 – 2014
Wohnüberbauung Vreneli’s Gärtli, Binningen I 2005 – 2014
Wohnüberbauung Vreneli’s Gärtli, Binningen I 2005 – 2014

Vreneli’s Gärtli Binningen

Umgeben von bestehenden Wohn- und Geschäftshäusern, fügt sich die Überbauung „Vreneli’s Gärtli“ mit einer umgebenden Gartenanlage in das städtische Wohngebiet ein. Die beiden L-förmigen Baukörper sind in einer offenen Bebauungsstruktur angeordnet, die den städtebaulichen Übergang zwischen der Blockrandstruktur an der Holeestrasse und der Einzelhausbebauung auf dem Gebiet der Gemeinde Binningen angemessen herstellt.  

Die beiden Mehrfamilienhäuser sind mit je sieben Eigentumswohnungen entwickelt worden. 

Eine Autoeinstellhalle mit 19 Stellplätzen ist von der Dorenbachstrasse erreichbar und bietet direkten Zugang zu den beiden Liegenschaften. 

Die Eigentumswohnungen sind mit einem Lift erschlossen und barrierefrei ausgeführt. Das Wohnungsangebot ist vielfältig: Im Erdgeschoss stehen verschieden grosse Eigentumswohnungen mit einem gedeckten Sitzplatz und eigenem Gartenanteil zur Verfügung. Die Etagenwohnungen mit überdachten Balkonen sind dreiseitig orientiert und gewährleisten ein Wohnen mit hohem Tageslichtanteil. Jede Wohnung bietet Ausblick in die Gartenanlage, eine offene Küche mit Arbeitsinsel und zwei Badezimmer. Die Attikawohnungen haben als zusätzliche Qualität eine umlaufende Dachterrasse. 

Fotograf
Michael Fritschi